Bujinkan Ninpo Taijutsu

Unter dem (modernen) Begriff Bujinkan Ninpo Taijutsu werden 9 traditionelle Stile (Ryuha) japanischer Kampfkunst gelehrt. Der älteste schaut dabei auf eine über 900jährige Geschichte zurück. Soke (Großmeister) dieser 9 Schulen ist Dr. Masaaki Hatsumi. Anderst als im Kampfsport, finden keine Wettkämpfe statt. Ninpo Taijutsu beinhaltet sowohl unbewaffnete Verteidigung, als auch den Umgang mit Waffen. Sämtliche Techniken sind auch heutzutage zum effektiven Selbstschutz geeignet.
Ryuha
Die 9 Schulen lassen sich in 3 Ninjutsu- und 6 Samuraistile untergliedern. Viele dieser Schulen besitzen aufgrund geschichtlicher Verbindungen Gemeinsamkeiten, aber auch spezielle Schwerpunkte, die das Ninpo Taijutsu zu einer breitgefächerten Kunst machen. Eine kurze Vorstellung der einzelnen Stile finden Sie hier:
Tenchijin Ryaku no Maki
Das Tenchijin Ryaku no Maki ist ein Leitfaden, welcher von Großmeister Hatsumi verfasst wurde. Der erste Teil, Ten, beschreibt beispielsweise Bewegungsarten, Schläge und Tritte. Chi umfasst weiterführende Techniken wie Würfe, Hebel und Würgetechniken. Abschließend werden im Jin Ryaku no Maki die wichtigsten Techniken einzelner Ryuha gelehrt. Das Jin Ryaku no Maki basiert auf der Verbindung von Ten und Chi Ryaku no Maki.

Service für Mitglieder

Kostenlose Anfängerunterlagen
Alle wichtigen Details zum Start in unserem Dojo, sowie bebilderte Anleitungen und eine Übersicht über das Prüfungsprogramm.
Spezielle Trainingseinheiten
Zusätzliche Trainingseinheiten für Themen, die den regulären Unterricht ergänzen und vertiefen (z. B.: Suiren = Wassertraining)

Interesse an einem Probetraining?

Kommen Sie vorbei:
Wakagi Dojo Biel
Treffpunkt: Seilerweg 64 (Sportplatzeingang)
2503 Biel, Schweiz
Dojoschrein Trainingszeiten:
Montag und Donnerstag, jeweils:
- Bujinkan ninpo taijutsu: 20 - 21.30 Uhr
- Meifu shinkage ryu: 21.30 - 22 Uhr